Eine nasse Fahrbahn, ein plötzliches Ausweichmanöver – früher endeten solche Fahrsituationen häufig im Graben oder an der Leitplanke, nicht selten…mehr

Seltene Erden sind durch ihre besonderen Eigenschaften Bestandteil vieler Hightech-Produkte. An neuen Möglichkeiten für den Einsatz der Elemente arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des….mehr

Am KIT in Karlsruhe steht die weltweit erste Anlage die CO2 aus der Luft saugen und daraus Kraftstoffe herstellen kann. „Doktor Whatson“ hat mit Unterstützung des…mehr

Die CO2-Emissionen aus dem Verkehrssektor sollen bis zum Jahr
2030 um rund 40 % sinken. Damit
nachhaltige Mobilität gelingen kann, ist eine…mehr

Die europäische Forschungsinitiative BATTERY 2030+ präsentiert ihre Ziele – Forschungsplattform
CELEST mit KIT, Universität Ulm und ZSW beteiligt…mehr

Das Batteriesystem ist die vielleicht entscheidendste Baugruppe für batterieelektrische Fahrzeuge. Neben einer möglichst hohen Energiedichte sind Aspekte wie…mehr

Brennstoffzellenstacks der ElringKlinger AG haben im Rahmen des europäischen Förderprojekts „GiantLeap“ hervorragende Resultate erzielt. mehr

China beendet die Förderung für E-Autos, behält aber Elektro-Quoten. Das Beratungsunternehmen JSC Automotive erwartet eine Kehrtwende, die Elektroautos… mehr

Die Kostenfalle: Elektromobilität ist in aller Munde. Gerade die deutschen Autobauer starten derzeit eine Elektrooffensive und wollen so den Turnaround schaffen. Ziel ist weniger CO2 … mehr

Deutschland hat im Vergleich der sieben großen Automobilnationen in der Elektromobilität die Führungsrolle im Bereich Technologie von Frankreich übernommen. mehr